08.08.2019

Towers starten ins Training

Towers starten ins Training

Einheit eins von 53 ist absolviert. Bis zum Saisonauftakt am 30. September beim Deutschen Meister FC Bayern München lässt Co-Trainer Benka Barloschky die Akteure der Hamburg Towers kaum verschnaufen. Mit fast vollständigem Kader ist der Aufsteiger nun in die Vorbereitung darauf gestartet.

Lediglich Center Prince Ibeh und Rückkehrer Tevonn Walker stoßen erst kommenden Montag, respektive Mittwoch zum Team. Während Ibeh zwei Wochen nach Saisonende in den Philippinen noch etwas Urlaub gewährt wird, genießt Walker die ersten Tage als frischgebackener Vater der kleinen Neveyah. In den zweifelhaften Genuss quälender Athletikeinheiten unter Mello Wiredu sind indes die in Hamburg angelangten Spieler gelangt. Kondition wird in der Preseason eines der Hauptaugenmerke sein. Vor allem aber Taktik. Gemeinsam mit dem neuen Assistenten Austen Rowland ließ Barloschky Systeme im Fünf-gegen-Null laufen. Chefcoach Mike Taylor, der momentan die polnische Nationalmannschaft auf die Weltmeisterschaft in China (31. August bis 15. September) vorbereitet, ist täglich telefonisch mit seinen Kollegen in Kontakt.

Erste Erkenntnisse: Kahlil Dukes ist verdammt klein und noch viel wendiger. Yannick Franke weiß, wo der Korb hängt. Marvin Ogunsipe und Kevin Yebo duellieren sich um den Titel des besten Dunkers, und Marshawn Powell kann sich auf seine Erfahrung ebenso wie auf seinen bulligen Körper verlassen. Und die Meisterhelden der vergangenen Saison? Brennen darauf, ihre neuen Kollegen möglichst schnell mitzureißen. Allen voran Beau Beech, der sich gestenreich zum Wortführer aufschwang.

So 22. Dezember 19

vs. ALBA BERLIN

Do 26. Dezember 19

@ Telekom Baskets Bonn

So 29. Dezember 19

vs. RASTA Vechta

So 05. Januar 20

@ EWE Baskets Oldenburg