11.05.2020

Ogunsipe wechselt für Meisterschaftsturnier nach Crailsheim

Ogunsipe wechselt für Meisterschaftsturnier nach Crailsheim

Die Hamburg Towers lösen den Vertrag mit Marvin Ogunsipe auf, damit sich der Forward für das im Juni in München stattfindende Turnier um die Deutsche Meisterschaft in der easyCredit Basketball Bundesliga den HAKRO Merlins Crailsheim anschließen kann. Während für die Wilhelmsburger die Saison bereits beendet ist, sind die Zauberer nach ihrer ebenso überraschenden wie überragenden Spielzeit noch im Titelrennen dabei. Ihre 24-jährige Verstärkung war im vergangenen Sommer als Leihgabe vom FC Bayern München an die Elbe gewechselt.

„Crailsheim ist sportlich fair zuerst an uns herangetreten, bevor beim Spieler direkt angefragt wurde. Und natürlich wollen wir Marvin die Möglichkeit nicht nehmen, in bis zu zehn weiteren Partien Erfahrung zu sammeln. Wir wünschen ihm bei den Merlins, die ihre riesige Saison verständlicherweise fortsetzen möchten, nur das Beste. Die Vertragsauflösung ist in einvernehmlicher Absprache mit dem FC Bayern erfolgt“, sagt Towers-Geschäftsführer und -Sportdirektor Marvin Willoughby.

Der österreichische Nationalspieler kam als einer von nur zwei Towers-Akteuren in jedem der 20 Saisonspiele zum Einsatz. Dabei legte der gebürtige Wiener in gut 17 Minuten 5,0 Punkte und 3,5 Rebounds auf – seine besten Werte in vier Jahren BBL.

Saison 19/20 für Towers vorzeitig beendet