08.07.2021

Neuer Chef-Stratege für die Towers – Jabril Durham kommt aus Belgien

Der 27-jährige Jabril Durham wird der neue Floor General der Hamburg Towers. Der US-Amerikaner bringt Europa-Erfahrung mit und weiß, wie man Titel gewinnt.

Strategie, Taktik, Fingerspitzengefühl sowie das Gespür und der Blick für den nächsten Zug – das zeichnet Neuzugang Jabril Durham aus. Der begnadete Schachspieler weiß, wie man Spiele gewinnt. In zwei Jahren an der University of Arkansas entwickelte sich der 27-Jährige zu einem der 15 besten Vorlagengebern der NCAA, rangierte mit 6,2 Assists pro Spiel (15/16) noch vor NBA-Superstars wie Ben Simmons oder dem letztjährigen Bayern-Guard Wade Baldwin. Auf seinen ersten beiden Europa-Stationen in Schweden (14,9 PpS) und Ungarn (16,2 PpS) überzeugte der ausgewiesene Teamplayer auch mit Scorerqualitäten – und erneut als bester Vorlagengeber. Während seines dritten Jahres in Riga führte er sein Team nach fast 60 Partien in der nationalen ELBL sowie in der hochklassig besetzten VTB United League zum lettischen Meistertitel und wurde dank starker Endspielleistungen zum Finals-MVP gekürt. Die vergangene Saison endete für den 1,85 Meter großen Aufbauspieler erst nach vier Spielen im belgischen Liga-Finale. In der Saison 2021/22 soll der neue Chef-Stratege das Spiel der Hamburg Towers lenken.

„Ich kann die Zusammenarbeit mit Coach Pedro kaum erwarten und freue mich auf die Herausforderungen in der BBL und im EuroCup. Die Entstehungsgeschichte der Towers hat mich sehr beeindruckt – es ist ein junger, hungriger Klub. Verbunden mit der sozialen Arbeit, die der Verein leistet, ist es eine Organisation, von der ich sehr gern ein Teil sein möchte“, sagt Neuzugang Jabril Durham, der Anfang August mit seiner Frau Ariel nach Hamburg ziehen wird.

Jabril Durham wird der neue Dirigent im Spiel der Hamburg Towers. | Foto: FIBA Europe Cup

Nach zunächst zwei Jahren an kleineren Colleges wechselte Jabril Durham zur Saison 2014/15 ins Programm der University of Arkansas. In seinem ersten Jahr kam der Guard mit dem Blick für den besser postierten Mitspieler auf zehn Minuten Einsatzzeit. Im zweiten Jahr steigerte er sich auf fast 28 Minuten Spielzeit, startete in 31 von 32 Partien und avancierte mit 6,3 Assists zum 15.-besten Vorlagengeber der NCAA. Nach dem Studienabschluss in Gesundheitswesen, und mit dem Wunsch als Herzchirurg zu arbeiten, ging es im Sommer 2016 nach Schweden. Bei Jamtland überzeugte der Pasta-Fan auch als Scorer (14,9 PpS, 6,1 ApS). Auch in Ungarn unterstrich Durham seine Führungsqualitäten, verpasste keines der 37 Saisonspiele und beendete das Jahr als Topscorer (16,2) und Assistleader (7,1) des Teams. 2018 folgte der Wechsel nach Riga. Mit dem ältesten Basketballverein Lettlands startete Durham in der ELBL und der VTB United League, einem Zusammenschluss osteuropäischer Teams, darunter auch EuroLeague- und EuroCup-Teilnehmer. Während es in der VTB für den zehnten Platz reichte, führte Jabril Durham sein Team zum Meistertitel in Lettland – und krönte die Spielzeit 18/19 mit der Finals-MVP-Trophäe. „Das ist bisher der größte sportliche Erfolg in meiner Karriere gewesen“, resümiert Durham. Nach einem Zwischenstopp in der zweiten russischen Liga heuerte Durham vergangene Saison beim belgischen Topklub Mons-Hainaut an. Als ligaweit bester Vorlagengeber (6,3) erreichte der gebürtige Texaner das Meisterschaftsfinale und absolvierte zudem fünf Partien im Europe Cup.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

„Jabril hat sich Schritt für Schritt nach oben gearbeitet. Er ist ein Pass-First-Point Guard, der seine Mitspieler in Szene setzen kann. Zudem zeichnet ihn sein Pick&Roll-Spiel aus. Die Level in der BBL und im EuroCup sind höher als auf seinen vorherigen Stationen, als Point Guard hat er dazu noch viel Verantwortung. Aber ich traue ihm zu, dass er sich durchsetzen kann“, so die Einschätzung von Head Coach Pedro Calles.

„Jabril hat bewiesen, dass er Teams führen kann. Wirklich bemerkenswert ist, dass er auf allen Stationen zu den besten Vorlagengebern zählte und jedes seiner Teams zu einer erfolgreichen Saison verholfen hat“, so Hamburg Towers Geschäftsführer Marvin Willoughby.

Jabril Durham
Geburtstag: 23.01.1994
Position: Guard
Größe: 1,85 Meter
Herkunft: USA

Stationen:
2014 – 2016       University of Arkansas (NCAA)
2016 – 2017       Jamtland Basket (SBL)
2017 – 2018       Pecsi VSK-Veolia (NBIA)
2018 – 2019       VEF Riga (ELBL/VTB)
2019 – 2020       Vostok-65 (Super Liga 1)
2020 – 2021       Belfius Mons-Hainaut (BSL)

Fr 29. Oktober 21

vs. MLP Academics Heidelberg

So 07. November 21

vs. BG Göttingen

Sa 20. November 21

@ HAKRO Merlins Crailsheim

So 05. Dezember 21

vs. Basketball Löwen Braunschweig