23.02.2021

Jr. NBA und Hamburg Towers starten Online-Trainingsprogramm für Schüler und Schülerinnen

Die Jr. NBA und die Hamburg Towers starten in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Basketball Verband das erste „Jr. NBA League - Online Basketball Workouts ”-Programm. Es besteht aus wöchentlichen Online-Workouts und beginnt am morgigen Mittwoch, den 24. Februar.

Nachdem die erste deutsche Jr. NBA Basketball-Schulliga, die im letzten Februar in Hamburg gestartet ist, aufgrund der Corona-Pandemie pausieren musste, bringt das Online-Trainingsprogramm den Basketballsport nun nach Hause. Junge Spieler*innen erhalten über live gestreamte Fitness- und Basketballübungen die Möglichkeit, ihre spielerischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und aktiv zu bleiben.

Geteilt wird das Programm mit einem Netzwerk an Schulen in Hamburg, darunter die 26 Schulen, die im letzten Jahr an der Jr. NBA League teilgenommen haben. Zudem sind die 30- bis 45-minütigen Einheiten über die OWQLO App, die offizielle App der Jr. NBA League in Europa und dem mittleren Osten, für jedes Basketball-begeisterte Kind verfügbar.

Die Workouts werden vom NBA EME Basketball Operations Team und Mitarbeiter*innen der Hamburg Towers geleitet und bestehen aus Fitness-Aufwärmübungen, Übungen zur Entwicklung von Basketball-Fähigkeiten und einem gemeinsamen “Cool-down”. Die Trainingseinheiten können einzeln zu Hause und auf engem Raum durchgeführt werden.

Neben der sportlichen Aktivität lernen die jungen Spieler*innen die Werte der Jr. NBA wie Teamwork, Entschlossenheit, Respekt und Gemeinschaft und haben zudem die Möglichkeit, an vielfältigen unterhaltsamen Aktivitäten teilzunehmen – darunter Beweglichkeitsübungen, Wettbewerbe, Life-Skills-Sessions, Basketball-Trivia, Q & A-Sessions mit besonderen Gästen wie ehemaligen NBA Spielern.

Mit dem ersten Pick wählen die Hamburg Towers... | Foto: Marvin Contessi

Jr. NBA League Hamburg

Die Jr. NBA League ist ein ligaähnlicher Wettkampf für Schüler*innen zwischen elf und 13 Jahren, wobei jede der teilnehmenden Schulen für eine NBA-Mannschaft steht. Wie in der realen NBA werden die Schulen in zwei Conferences und fünf Divisions eingeteilt. Auf die reguläre Saison folgen Playoffs und Finals. Die Schulteams treten in den Trikots ihres entsprechenden NBA-Vereins an.

Hamburg ist der erste Standort Deutschlands mit einer Jr. NBA Basketball-Schulliga. Dabei arbeitet die NBA mit den federführenden Hamburg Towers, dem Deutschen Basketball Bund (DBB) und dem Hamburger Basketball-Verband (HBV) zusammen. Die Liga startete im Februar 2020 für Schüler*innen zwischen elf und 13 Jahren. Derzeit pausiert die Jr. NBA Hamburg aufgrund des eingeschränkten Schulbetriebs.

Bei der Jr. NBA handelt es sich um das globale Jugend-Programm der NBA, bei dem Wert auf die Vermittlung grundlegender Spielfähigkeit an der Basis gelegt wird. Ziel ist eine Verbesserung des Basketball-Erlebnisses und der Skills von Spielern, Trainern und Eltern. Derzeit gibt es 80 Jr. NBA Ligen in 28 Ländern in Europa und dem Nahen Osten.

So 07. März 21

@ NINERS Chemnitz

Sa 13. März 21

vs. SYNTAINICS MBC

Mi 17. März 21

vs. Basketball Löwen Braunschweig

Sa 20. März 21

@ Basketball Löwen Braunschweig