03.06.2019

Towers schnappen sich begehrten Jugendtrainer Jan Eichberger

Towers schnappen sich begehrten Jugendtrainer Jan Eichberger

Das Jugendprogramm der Hamburg Towers zählt zu den besten in Deutschland. Seit Einführung der U19- (NBBL) und U16-Bundesliga (JBBL) wurde noch nie der Einzug in die Playoffs verpasst. Um diese Qualität aufrecht zu erhalten und zu steigern, haben die Wilhelmsburger mit Jan Eichberger einen namhaften hauptamtlichen Nachwuchstrainer angestellt. Der 31-Jährige hat seinen Job am 1. Juni angetreten. Trotz seines jungen Alters hat der Diplomtrainer, der zuletzt beim Erstliga-Rivalen RASTA Vechta arbeitete, bereits eine eindrucksvolle Vita vorzuweisen.

Bei den Towers wird Eichberger die Betreuung der JBBL-Mannschaft der Piraten Hamburg übernehmen. Dabei wird er eng mit den Kooperationspartnern SC Rist Wedel und Bramfelder SV zusammenarbeiten. Außerdem unterstützt er die Profis beim Videoscouting und übernimmt konzeptionelle Arbeit. „Ich bin gedanklich schon seit einigen Wochen bei der neuen Aufgabe und weiß die geleistete Arbeit der Towers in den vergangenen Jahren zu schätzen. Mit der sozialen, ganzheitlichen und leistungssportlichen Philosophie kann ich mich sehr gut identifizieren und bin dankbar für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Ich freue mich darauf, mich in sportlichen und konzeptionellen Fragen einzubringen sowie von den Trainern und handelnden Personen hier zu lernen. Das wichtigste Ziel für die JBBL-Mannschaft ist, nach der kommenden Saison möglichst vielen Spielern den Sprung in den Herrenbereich zu ermöglichen“, erklärt der gebürtige Kölner.

Eichberger, dessen Lebensmittelpunkt in Berlin liegt, studierte in der Hauptstadt Soziale Arbeit und schaffte parallel dazu sein Diplom an der renommierten Trainerakademie in Köln. Nachdem er Praktika bei der A-Nationalmannschaft sowie dem U16-Kader absolvierte, berief der Deutsche Basketball-Verband den A-Lizenzinhaber 2017 in den Trainerstab der U16-Auswahl.

„Zu meiner Zeit als NBBL-Trainer habe ich mehrfach gegen Jan gecoacht. Dabei ist mir aufgefallen, dass es ihm gelingt, mit Fokus auf die Grundlagen Jungs zu entwickeln, die Spaß am Basketball haben. Und genau das wünschen wir uns hier in Hamburg: Kids, die leistungsorientiert spielen und denen dabei die Freude ins Gesicht geschrieben steht“, sagt Towers-Geschäftsführer und -Sportdirektor Marvin Willoughby über seinen einstigen Widersacher und jetzigen Angestellten.

Jan Eichberger

Geburtstag: 18. Juni 1987
Position: Jugendtrainer
Herkunft: Deutschland
Stationen als Trainer:
2011 – 2012      DBV Charlottenburg (Co-Trainer JBBL)
2013 – 2014      Verbandstrainer Berliner Basketball-Verband
2013 – 2015      DBV Charlottenburg/TuS Lichterfelde (NBBL)
2014 – 2015      DBV Charlottenburg/TuS Lichterfelde (Regionalliga)
2016 – 2017      Fraport Skyliners (Jugendkoordinator)
2017                    Deutschland (Co-Trainer U16-Nationalmannschaft)
2017 – 2018      RASTA Vechta (U18, U11)