07.10.2017Saisonstart für Piraten Hamburg

Die Piraten Hamburg stechen wieder in See. Zum Auftakt der Spielzeit 2017/18 treten sowohl das NBBL- als auch das JBBL-Team der Wilhelmsburger am Sonntag, 8. Oktober, zu ihrer ersten Bewährungsprobe an. Während die U19-Piraten beim Stapellauf in der Sporthalle am Steinberg in Wedel planen, den Vorteil des Heimathafens für einen gelungen Start gegen die AB Baskets aus Berlin zu nutzen (Beginn: 13.30 Uhr), wollen die Junior Piraten bei den Lübeck Lynx auf erfolgreiche Kaperfahrt gehen (11 Uhr).

Unabhängig vom Ergebnis sind die Partien für beide Mannschaften eine erste Standortbestimmung, da sich einiges in den Divisionen getan hat. Im Vergleich zum Vorjahr bekommen es die NBBLer von Trainer Felix Banobre neben Top-Four-Anwärter ALBA BERLIN, den AB Baskets, der Baskets Akademie Weser-Ems, den Eisbären Bremerhaven und Junior Löwen Braunschweig diesmal noch mit der BG Göttingen, den Uni Baskets Paderborn und Young Rasta Dragons zu tun. Vor allem Letztere schielen auch in diesem Jahr wieder unverhohlen auf einen Platz unter den besten vier Klubs der Republik.

Das von Özhan Gürel gecoachte JBBL-Team darf sich hingegen auf gleich zwei Hamburger Derbys freuen, da sich neben den Sharks Hamburg auch der Bramfelder SV in die Vorrundengruppe 1 gesellt hat. Zudem wird es mit den bereits erwähnten Lübeck Lynx, Baltic Sea Lions (Spielgemeinschaft aus Kiel und Rendsburg), EBC Rostock Junior Talents und Eisbären Bremerhaven zu weiteren spannenden Duellen im Verlauf der Saison kommen.

Beide Mannschaften hoffen dabei vom ersten Tag an auf tatkräftige Unterstützung vom Publikum, damit es nicht nur bei einer erfolgreichen Jungfernfahrt bleibt.