Hamburg Towers starten Junior NBA League

In der Jr. NBA League (Schulliga) sollen Basketballmannschaften der 5./6. Klassenstufen gegeneinander im Mixed-Turniermodus antreten und den „Jr. NBA League“-Champion ausspielen.
Dabei kooperieren Mitgliedsvereine des Hamburger Sportbundes e.V. (HSB) mit staatlichen Hamburger Schulen.
Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert gemeinsam mit der Hamburger Sportjugend die Kooperation über die Rahmenvereinbarung „Kooperation Schule und Sportverein“.
Jede teilnehmende Mannschaft muss zudem einen Basketball-Kurs im Ganztag realisieren, in der die TeilnehmerInnen neben den sportlichen Grundvoraussetzungen auch basketballspezifische Fähigkeiten vermittelt bekommen, welche sie dann im Spielbetrieb anwenden können.
An der Hamburger Jr. NBA League können maximal 31 Mannschaften teilnehmen, die jeweils den Namen eines NBA-Teams tragen. Die Mannschaften werden mit Equipment für den Spielbetrieb von der NBA ausgestattet.