30.05.2017Jonathon Williams kehrt zu den Hamburg Towers zurück

Den Hamburg Towers ist ein Transfercoup gelungen. Jonathon Williams kehrt nach Hamburg zurück und wird in der Saison 2017/2018 für den Hamburger ProA-Ligisten auflaufen.

Der erste Towers-Neuzugang für die kommende Saison ist somit ein alter Bekannter. Der 1,98 Meter große Small Forward, der auch auf der Power Forward Position eingesetzt werden kann, überzeugte bereits in der Saison 2015/2016 mit seiner physischen Spielweise und war einer der Leistungsträger im Towers-Trikot. In insgesamt 31 Einsätzen für die Hamburger gelangen dem gebürtigen Kalifornier 12,7 Punkte und 5,5 Rebounds im Schnitt.

In der vergangenen Spielzeit lief Williams für die Kirchheim Knights auf und gehörte zu den besten Spielern der ProA. Mit durchschnittlich 18,4 Punkten avancierte er zum Topscorer der Liga und führte die Baden-Württemberger auf den vierten Tabellenplatz. Vor allem die Konstanz des US-Amerikaners war beeindruckend. Bei 28 seiner insgesamt 35 Saisoneinsätzen erzielte Williams 15 oder mehr Punkte.

Seine beste Saisonleistung lieferte er beim 92:91 Heimsieg gegen die Oettinger Rockets. 34 Punkte, 8 Assists und 11 Rebounds standen an diesem Abend auf dem Statistikbogen des 27-jährigen.

Der Familienvater freut sich bereits auf seine Rückkehr in die Hansestadt: „Meine Familie und ich sind froh, wieder zurück in Hamburg zu sein. Die Stadt ist für uns etwas ganz Besonderes. Hier ist unser Sohn zur Welt gekommen und hier haben wir uns immer sehr wohl gefühlt. Ich kann es kaum erwarten, wieder vor diesen unglaublichen Fans zu spielen und freue mich jetzt schon auf die Saison“, so Williams zu seinem Wechsel.

„Wir sind stolz, mit Jonathon den Topscorer der ProA für uns gewonnen zu haben. Unser Ziel für diese Offseason ist es, Leistungsträger zu halten und unser Team punktuell zu verstärken. Durch die Vertragsverlängerungen von Tony, Enosch und Lars konnten wir bereits wichtige Personalentscheidungen bekannt geben und können jetzt auch den ersten Neuzugang präsentieren. Jonathon wird sportlich und charakterlich eine Bereicherung für unser Team sein“, so Marvin Willoughby, sportlicher Leiter der Towers

Auch sein alter und neuer Trainer ist froh, Williams wieder im Kader zu haben: „Es fühlt sich an, als würde Jon nach Hause kommen. Er kennt den Verein und die Stadt und wird keine große Eingewöhnungsphase benötigen. Ich freue mich, wieder mit ihm zusammenzuarbeiten“, so Towers Head Coach Hamed Attarbashi über die Verpflichtung.

Der bisherige Kader der Hamburg Towers

Lars Kamp (D / Shooting Guard), Anthony Canty (D / Point Guard), Jonathon Williams (USA / Forward), Enosch Wolf (D / Power Forward, Center)