Die Inselparkhalle

Die Spiele der Hamburg Towers finden in der Wilhelmsburger Inselparkhalle statt. Nachdem die Inselparkhalle zunächst der internationalen Gartenschau 2013 als Blumenaustellungshalle diente, wurde sie im Anschluss zu einer modernen 3-Feld-Sporthalle mit 3.000 Sitzplätzen umgebaut. Hier tragen neben den Hamburg Towers auch die BG Baskets Hamburg sowie Jugend- und Nachwuchsmannschaften ihre Heimspiele aus. Darüber hinaus wird hier eine durchgängiges Konzept von der offenen Sportsozialarbeit über den Breiten- und Leistungssport umgesetzt.

Anreise mit der S-Bahn

Wir empfehlen die Anreise mit der Bahn. Die S-Bahnstation Wilhelmsburg liegt direkt am Haupteingang des Inselparks und die Halle ist somit in wenigen Minuten vom S-Bahnhof aus erreichbar. Mit dem integrierten HVV Kombiticket gilt die Hamburg Towers-Eintrittskarte als Fahrkarte für die Fahrt zur Inselparkarena und zurück in allen Verkehrsmitteln des HVV.

Anreise aus dem Norden:
Vom Hamburger Hauptbahnhof fahren die S-Bahnzüge der Linien S 3 und S 31 zur Hauptverkehrszeit alle fünf Minuten in Richtung Süden mit den Zielen „Harburg“, „Neugraben“ oder „Stade“. Die S-Bahnstation „Wilhelmsburg“, ist nur drei Haltestellen vom Hauptbahnhof entfernt. Die Fahrzeit beträgt nur 8 Minuten.

Anreise aus dem Süden:
Vom Fernbahnhof Hamburg–Harburg fahren die S-Bahnzüge der Linien S 3 und S 31 alle fünf Minuten in Richtung Norden mit den Zielen „Pinneberg“ oder „Altona“. Die Fahrtzeit beträgt nur 4 Minuten zur S-Bahnstation „Wilhelmsburg“.
Die S-Bahn-Station „Wilhelmsburg“ ist mit Rolltreppen und einem Fahrstuhl ausgestattet und somit barrierefrei. Von hier aus sind es nur noch 350 m Fußweg bis zur Halle. Durch das HVV Kombiticket wird allen Towers-Fans mit einer Eintrittskarte freie Fahrt zu den Heimspielen ermöglicht.

Hier könnt ihr euch einen individuellen Fahrplan erstellen:

www.hvv.de

Anreise mit dem Fahrrad

Die Inselparkhalle ist auch mit dem Fahrrad gut erreichbar: Der Park liegt direkt am Radfernweg Hamburg – Bremen, auf dem Streckenabschnitt zwischen Hamburg und Harburg.

Seit dem Frühjahr 2012 führt ein gut ausgebauter Radweg vom Alten Elbtunnel an den Landungsbrücken (St. Pauli) bis nach Wilhelmsburg. Die Strecke zur Inselparkhalle ist ca. 6,8 km lang und führt zunächst durch den Stadtteil Steinwerder. In Wilhelmsburg angekommen geht es entlang des Reiherstieg-Hauptdeichs und der Straße „Bei der Wollkämmerei“ bis zur Georg-Wilhelm-Straße, die direkt zum Eingangsbereich des Inselparks führt.

Anreise mit dem Auto

Die Inselparkhalle kann sowohl von der Autobahn A 1 als auch von der A 7 bequem erreicht werden, ohne das Hamburger Stadtzentrum queren zu müssen.

Reisende auf der A7 aus Richtung Norden nehmen die Autobahnabfahrt „Heimfeld“ und fahren über die Stader Straße, die Buxtehuder Straße und die B4/75.

Reisende auf der Autobahn A 1 aus Richtung Osten (Lübeck/Berlin) folgen der A 1 in Richtung Hannover/Bremen bis zum Autobahnkreuz Hamburg-Süd. Von dort aus folgen sie den Schildern „B4/75″ und „HH-Georgswerder“ und fahren auf der B 75 in Richtung Süden bis zur Abfahrt „Wilhelmsburg“.

Reisende aus Richtung Süden (Autobahnen A 7 und A 39) sowie Südwesten (Autobahn A 1) folgen ab dem Maschener Kreuz der Wegweisung „Hamburg“ bis zur Ausfahrt „HH-Harburg/Neuland“. Von dort geht es weiter in Richtung Westen über die Neuländer Straße bis zur Auffahrt auf die Autobahn A 253 / B 4/75 „Wilhelmsburger Reichsstraße“ in Richtung „HH-Centrum“ / „Wilhelmsburg“. Die folgende Abfahrt in Richtung Norden von der B4/75 ist „HH-Wilhelmsburg“.

Parken:
Wenige Gehminuten entfernt befndet sich der Parkplatz. Dieser Parkplatz kann nur zu den Heimspielen der Hamburg Towers genutzt werden.

Anschrift:
Am Bahngraben
21109 Hamburg

Hausordnung

Mit Betreten des räumlichen Geltungsbereich, bekennen die Besucher der Anlage die Geltung der vorliegenden Hausordnung an.