03.07.2018

Fünf Startplätze für Vattenfall-Basketball-Akademie

Während an den Hamburger Schulen die Ferien beginnen, laufen die Planungen für die Vattenfall-Basketball-Akademie der Hamburg Towers für das kommende Schuljahr bereits auf Hochtouren. Schulen, die Interesse haben, eine Basketball-AG durchzuführen, können sich bis zum 31. August für einen von fünf offenen Startplätzen bewerben.

Vattenfall und die Hamburg Towers stellen den teilnehmenden Schulen qualifizierte Trainer sowie das notwendige Equipment bestehend aus Basketbällen und Trikots. Durch das Training sollen sich die Schüler nicht nur sportlich verbessern, sondern auch Werte wie Respekt und Fairness verinnerlichen. Darüber hinaus stehen Themen wie Integration und Bewegung auf dem Lehrplan. Zum Abschluss werden beim Finale die Gewinner der unterschiedlichen Altersstufen ausgespielt. In diesem Jahr traten mehr als 300 Schüler aus 23 Schulen an. Insgesamt wurden rund 1200 Kinder aus ganz Hamburg erreicht und für den Basketball begeistert.

Schulen, die an der Vattenfall-Basketball-Akademie teilnehmen, müssen lediglich einmal wöchentlich eine Hallenzeit von 90 Minuten zur Verfügung stellen. Zudem verpflichten sie sich zur Teilnahme am Finale, das am 20. Juni 2019 in der edel-optics.de Arena ausgetragen wird.

Bewerbungen zur Vattenfall-Basketball-Akademie erfolgen an Towers-Minikoordinator Martin Craib (Telefon: 040/524776523; E-Mail: craib@hamburgtowers.de). Die ausgewählten Schulen werden bis zum 5. September informiert.

Weitere Informationen zur Vattenfall-Basketball-Akademie gibt es hier: http://www.hamburgtowers.de/engagement/vattenfall-basketball-akademie/