30.06.2017Erfolgreiches Finale der Vattenfall-Basketball-Akademie

Die zweite Auflage des Finals der Vattenfall-Basketball-Akademie war ein voller Erfolg. 31 Teams und über 300 sportbegeisterte Kinder und Jugendliche nutzten den Tag, um sich in drei verschiedenen Altersklassen zu messen.

Bei den 3. Und 4. Klassen setzte sich die Grundschule Ratsmühlendamm im Finale gegen die Grundschule Karlshöhe mit 13:11 durch. Die Rudolf Steiner Schule Wandsbek holte sich bei den 5. und 6. Klassen den Sieg durch einen 16:12 Final-Erfolg gegen das Johannes-Brahms-Gymnasium. In der ältesten Jahrgangsstufe, der Kassenstufe sieben bis neun, entschied das Gymnasium Marienthal das Finale mit 14:13 für sich.

Neben dem sportlichen Wettkampf stand für die Kinder und Jugendlichen ein umfangreiches Mitmachangebot auf dem Programm. In und vor der Arena konnten bei Geschicklichkeits- und Wurfwettbewerben die eigenen Fertigkeiten getestet, und ein „Basketball-Führerschein“ erworben werden. Ein ganz besonderes Highlight bildete die Kids-Pressekonferenz, bei der die Teilnehmer die Gelegenheit hatten, Fragen an die Towers-Spieler Anthony Canty, Enosch Wolf und Lars Kamp zu richten.

Außerdem standen Canty, Wolf und Kamp, sowie Towers-Head Coach Hamed Attarbashi und  Point Guard René Kindzeka für Autogramm- und Fotowünsche zur Verfügung.

Marvin Willoughby, sportlicher Leiter der Hamburg Towers, zieht ein positives Fazit des Finaltages: „ Es ist schön zu sehen, mit welcher Begeisterung die Kids bei dieser Veranstaltung dabei sind. Durch die Vattenfall-Basketball-Akademie können wir Kinder und Jugendliche frühzeitig an die Sportart heranführen. Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche Talente dabei “, so Willoughby.