31.08.2017

Einzelkartenverkauf für die Hinrundenspiele startet

Am Freitag, den 1. September 2017 beginnt der Einzelkartenverkauf für die Hinrundenspiele der Saison 2017/18. Ab 12 Uhr sind die Tickets sowohl online unter www.hamburgtowers.de/tickets, als auch im Reisebüro Smarttravelling in der Veringstrasse 52, in Hamburg-Wilhelmsburg, erhältlich. Das erste von insgesamt 15 Heimspielen findet am 30. September (19:30 Uhr) gegen die Uni Baskets Paderborn in der edel-optics.de Arena statt. Ein besonderes Highlight ist das Nordderby gegen RASTA Vechta am 23. Dezember 2017 (19:30 Uhr). Towers-Fans wird zu einem frühzeitigen Kartenkauf geraten.

Für die Saison 2017/18 wurden erstmals mehr als 700 Dauerkarten verkauft. Somit konnte zum vierten Mal in Folge der Verkauf von Saisontickets gesteigert werden. Mit einem Zuschauerschnitt von 3.047 und einer Auslastung von fast 90% waren die Hamburg Towers bereits im letzten Jahr Spitzenreiter der 2. Basketball-Bundesliga.

Für Marvin Willoughby, den sportlichen Leiter der Hamburg Towers, ist diese enorme Unterstützung der Anhänger keineswegs selbstverständlich: „Es ist wirklich ein Privileg, das Hamburger Publikum im Rücken zu wissen. Gerade in engen Spielen haben die Towers-Fans schon häufig den Unterschied zu unseren Gunsten ausgemacht. Ich freue mich auf die neue Saison und vor allem auf die Heimspiele in der edel-optics.de Arena.“

Neuerungen zum Saisonstart

Zur neuen Saison wird es für die Besucher der edel-optics.de Arena zudem zwei Änderungen geben: Wie in anderen Arenen wird künftig auch in der edel-optics.de Arena die Mitnahme von Taschen, großen Handtaschen und Rucksäcken größer als DIN A4- Format nicht gestattet sein. Diese Maßnahme soll zum einen die Einlasssituation beschleunigen, zum anderen die Sicherheit in der Arena erhöhen. Hierfür wird erstmals beim Testspiel gegen die Ottinger Rockets am Samstag, 2. September (19:30 Uhr) ein separater Eingang für Besucher mit Taschen eingerichtet. Mitgebrachte Taschen können dann gegen Gebühr am Eingang abgegeben werden. Für den Kauf von Eintrittskarten an der Abendkasse wird künftig eine Service-Gebühr von einem Euro erhoben.